Bild • •HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS IM FORUM!
****
DAS VIDEO DER WOCHE
Ich bin zwar kein Fan von Jazz, aber das ist einfach so ein Genuss! - Da stimmt das Zusammenspiel, das Können, einfach Alles!
Stell Dir vor Dieter Bohlen, so schön kann ein Akkordeon klingen :-), von wegen, klingt dieses Instrument immer scheusslich, selbst im Zusammenspiel mit Saxophon und Trompete!
R.I.P Édith Piaf! La Vie En Rose - Lied von Édith Piaf - Text und Titel leicht geändert von Marianne Michel - in einem Café 1945

*****
Richard Galliano and Wynton Marsalis - La Vie En Rose - Jazz in Marciac 2008
*****
WO SIND DIE KETRONIS? DATENSCHUTZRICHTLINIE

Denkzettel!!!

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 12:38

Hallo
Abgesichert mit Windows interernem Firewall Virenscaner und sonstigen externen Schutzprogrammen ist man sicher auf der Seite vor Internetkriminellen.
Nun, bis Heute Morgen war das auch meine Ansicht.
Weit gefehlt!!
Mußte mein Postbank Internet Konto sperren lassen, da offensichtlich der Hackerversuch unternommen wurde, mein Konto zu blündern!!

Die Softwarespezialistin der Postbank freundlich aber ohne konkrette Hilfsvorschläge. .Einzig und alleine Festplatte formatieren und ein neues Windows Image aufspielen die Antwort!!
Seit Heute Morgen um 6Uhr habe ich viel Spaß mit der Formatierung der Festplatte un das neue Image aufzuspielen.

Fazit: In Zukunft werde ich keine kostenlosen Downloads mehr tätigen!!!

Gruss Armin
Zuletzt geändert von Forum Member am Freitag 7. Januar 2011, 22:19, insgesamt 2-mal geändert.

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1434
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 12:48

Hallo Armin,

das ist natürlich mehr als ärgerlich !

Bei solchen Fällen empfiehlt es sich, eine wöchentliche Sicherung durchzuführen, damit bei Bedarf der virenfreie Zustand des Betriebssystems wieder hergestellt werden kann.

Bei Win7 ist eine derartige Sicherung von zu Hause aus vorgesehen.

Es wäre sicher interessant bei welchem Download Du Dir dies zugezogen hast. Natürlich brauchst Du nicht "aus der Schule" plaudern.

Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 13:01

Hallo Peter
Die Wiederherstellung des Systems zum Auslieferungszeitpunkt kein Problem.

Meine Problematik die gesicherten Dateien vor ca. 6 Wochen wieder einzuspielen. Das funktioniert überhaupt nicht.


Gruss Armin

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1434
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 13:39

Hallo Armin,

was ich meinte ist die Sicherung des derzeitigen Betriebssystems einschließlich aller Programme und Dateien in einem wöchentlichen Rhythmus.

Die Sicherung sollte zweckmässigerweise auf einem externen Laufwerk oder USB-Stick liegen.

Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
Musikus
Beiträge: 255
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 12:47
Vorname: Georg
Wohnort: Hannover
    unknown unknown

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 13:58

Backup ist etwas für Feiglinge...


Aber im Ernst... Die meisten Schadprogramme kommen eher aus Spammail, wenn man da nicht wirklich aufpasst, nicht versehentlich ein Anhang zu einer Mail dubioser Herkunft zu öffnen.

Die Downloads von den seriösen Seiten, auch die kostenlosen sind eigentlich unproblematisch.

Wer mit der Handhabung nicht so vertraut ist.. Ich kann aus eigener Erfahrung das Programm TRUE IMAGE empfehlen, dass auf einfache Weise Backups und vor allem auch Festplattenimages anfertigt. Die lassen sich auch später über eine selbstbootenden CD zurück spielen, die unter LINUX läuft. Ist etwas für alle, die ohne tief greifenden technischen Einstieg in des Betriebssystem sich hier Sicherheit verschaffen wollen.

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1434
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 14:42

Hallo Armin,

vielleicht interessiert Dich ja folgender Link:

http://www.chip.de/downloads/Acronis-Tr ... 21039.html

Ich denke, dass diese Seite vertrauenswürdig ist :lol2:


Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
Musikant
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2010, 22:45
Vorname: Horst
    unknown unknown

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 21:29

Technicsfan hat geschrieben:Die meisten Schadprogramme kommen eher aus Spammail, ...
Das ist schon wieder alt, damit fallen nicht mehr genug rein.
Aktuell ist eher scheinbar unauffällige (brave) Webseiten mit bösartigen Exploits
zu bestücken, um damit dem nichtsahnenden User einen Trojaner unterzujubeln.

Ist so einer erstmal im heimischen Windows, dann sind die Passwörter nicht mehr sicher.
Und noch viel mehr -> wenn man es merkt...

Gruß ... Horst

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 22:05

Mein Problem halt mit Vista.
Ich habe vor ca einem Monat ein Back Up der Dateien extern auf CD angelegt.
Jetzt aktuell das Image Auslieferungszustand mit Festplattenfregmentierung aufgespielt. Empfehlung der Postbank um den Trojaner zu löschen.
Ich war der Meinung das Back Up sichert meinen Dateien. Leider falsch gedacht!!

Meine Problematik:
Das Back Up wird nicht aufgespielt. Aschkarte, alle meine erstellten Dateien insbesondere die JPG Notenvorlagen sind im Eimer.
Herkunft des Trojaner aus meiner Sicht download Midi Cheri-Cheri Lady???
Fazit: So ist halt Windows!!

Gruss Armin
Zuletzt geändert von Forum Member am Freitag 7. Januar 2011, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1434
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 22:21

Hallo Armin,

vielleicht kannst Du Dein Problem mal etwas genauer beschreiben.

z.B.: Wird das BackUp nicht gefunden ???
Wo ist es gespeichert ???

Unter Win7 wird die Wiederherstellung des Computers durch eine Sicherung oder eines BackUp wie folgt beschrieben:


"Falls Sie keinen Zugriff auf die Systemsteuerung haben, können Sie den Computer mithilfe eines Windows-Installationsdatenträgers bzw. eines Systemreparaturdatenträgers wiederherstellen.

Legen Sie den Installationsdatenträger bzw. den Systemreparaturdatenträger ein.

Starten Sie den Computer mithilfe des Netzschalters neu.

Drücken Sie bei Aufforderung eine beliebige Taste, um den Computer vom Installationsdatenträger bzw. Systemreparaturdatenträger zu starten.

Ist der Computer nicht für den Start von einer CD oder DVD konfiguriert, lesen Sie in der Begleitdokumentation des Computers nach. Möglicherweise müssen Sie die BIOS-Einstellungen des Computers ändern. Informationen zu den Einstellungen, die Sie ändern sollten, finden Sie auf der Website des Computerherstellers. Weitere Informationen zum BIOS finden Sie unter BIOS: häufig gestellte Fragen.

Wählen Sie die Spracheinstellungen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

Klicken Sie auf Computer reparieren.

Dieser Schritt trifft nur bei Verwendung eines Windows-Installationsdatenträgers zu.

Wählen Sie eine Wiederherstellungsoption aus, und klicken Sie dann auf Weiter."


Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Re: Denkzettel!!!

Beitrag von Forum Member » Freitag 7. Januar 2011, 22:34

Hallo Peter
Mit der Systemwiederherstellung im erweiterten Modus kann ich meine CD vom vorigen Monat einwandfrei definieren
Der Vorgang startet. Nach ein paar Sekunden kommt die Meldung legen sie das Image von xxy Jahr ein.

Jetzt möglich den Vorgang zu überspringen um anscheinend die letzte Sicherung zu laden. Das Lauferk arbeitet, Daten werden offensichtlich verarbeitet.
Nach einigen Minuten kommt die Meldung Dateien erfolgreich aufgespielt.
Weder im Desktop noch sonst im System sind die Dateien des Back Restore aufzufinden.
Schon seltsam-

Gruss Armin

Antworten

Zurück zu „INTERNET / HOMEPAGE“