Bild • •HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS IM FORUM!
****
WER ERINNERT SICH NOCH AN DIESE DEUTSCHSPRACHIGEN HITS?
Jede Woche wechselnde einstige Hits. Aufgrund der DSGVO, jetzt vorläufig ohne Bildvorschau, dafür mit Datenschutz!
(Erst bei Klick auf den Playbutton, werden Daten von Dir gespeichert)
*****
Video 1: Carmela Corren - Surabaya - 1962 Bild
*****
Video 2: Mal Sondock - Das Mädchen mit dem traurigen Blick - 1964 Bild
*****
Video 3: Daisy Door - Du lebst in Deiner Welt - 1971 Bild
*****
Video 4: Sigi Hoppe - Oh Sulima - nichts zu küssen, nichts zu beissen - 1968 Bild
*****
Video 5: Daliah Lavi - Willst du mit mir geh'n - 1971 Bild
*****
Video 6: Bernd Schütz - Komm geh mit mir nach Kanada - 1982 Bild
*****
ΣΟΦΙΑ ΑΡΒΑΝΙΤΗ & BONNIE TYLER - Πεθαίνω στην ερημιά( The desert is in your heart - GR/EN ) 1992
DATENSCHUTZRICHTLINIE

Umsteiger von Yamaha - Technics

Forum Member Germany
Tastenworld-Jongleur
Beiträge: 919
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 18:33
Vorname: Harry
Wohnort: Saarland - Wo sonst?
    Windows 7 Chrome
Kontaktdaten:

Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Donnerstag 29. Juli 2010, 21:56

Sollte einer von Yamaha auf Technics umsteigen wollen, kann er sich schon einmal vorab informieren, wie es bei Technics gemacht wird.

http://www.robbys-hp.de/PDF/Technics-Ya ... ndbuch.pdf

:scham: :zwinker2:

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 209
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 11:28
Vorname: Fritz
Wohnort: 46244 Bottrop
    unknown unknown

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Donnerstag 29. Juli 2010, 23:46

Hallo Harry!

Interessant der Vergleich Yamaha und Technics.

Was mir beim Technics wirklich negativ aufstösst das sie programmierte Daten nicht auf Dauer im Flash Rom behalten können und man deswegen auf externe Speicher wie zB Disketten angewiesen ist.

Ansonsten könnte ich mir auch als Yamaha auf Korg-Umsteiger durchaus vorstellen mir auch noch mal irgendwann einen Technics zuzulegen. Da sie aber nicht mehr produziert werden ist es natürlich sehr schwer an ein noch gut erhaltenes Technics -Key ranzukommen...speziell an ein 6000er oder 7000er Modell.

gruss Fritz

Forum Member Switzerland
Administrator
Beiträge: 3232
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 14:05
Vorname: Jutta
Wohnort: Zuchwil/SO
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 03:22

HuHu Fritz

Bin auf die Anzeige gestossen..die CH-Musikhändler haben manchmal echt ne Meise in der Birne :schocked:
Technics KN 7000

Occasion inkl. Soundkarte mit zusätzlichen Sounds
Top Zustand
Listenpreis Fr. 5400.00
Abholpreis Fr. 2900.00
Und hier bekommst Du noch ein Funkelnagelneues - allerdings nicht ganz billig, wenn man bedenkt wie alt das Teil inzwischen ist :girl-brille:

TECHNICS KN 7000

Le dernier clavier de TECHNICS,

De nouveau 1 modèle en STOCK

Prix : Fr. 2400.-
http://www.musique-debetaz.ch/page008.html

Forum Member Germany
Tastenworld-Jongleur
Beiträge: 919
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 18:33
Vorname: Harry
Wohnort: Saarland - Wo sonst?
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 08:26

Hallo Fritz,

ich weiss jetzt nicht, ob man bei Yamaha oder Korg unendlich viele Registrierungen im Key speichern kann ohne Festplatte oder USB Stick oder Diskette. Bezweifeln würde ich es. Also müssen besondere Registrierungen irgendwo gespeichert werden, um sie von Fall zu Fall abrufen zu können, Dauer 2-3 Sekunden.
Das geht bei Technics auf mehrere Arten. Einmal könnte man einem Custom Style machen und in Verbindung mit Instrumente eine dauerhafte Speicherung, d.h. bis zum Überschreiben einer anderen Einstellung, dauerhaft im Key speichern.Max. sind 20 Custom Styles möglich. Auf Disketten wird heute nichts mehr gespeichert, würde auch im Einsatz zu lange dauern, um sie aufzurufen. Normalerweise werden die Registrierungen auf der Festplatte oder wie beim KN 7000 auf SD Karte gespeichert. Vorteile: Kostengünstiger als eine Festplatte, weil keine beweglicvhen Elemente wie bei der Festplatte, kein Verschleiß. Größe der SD Karte: Briefmarkengröße. Leicht zu entnehmen und wieder einzusetzen. Ladedauer einer Registrierung 2-3 Sekunden. Normal, 99 Ordner a`20 Registrierungen, wobei man wegen des Composers mit 3 Bänken auch das 3-fache speichern könnte. Das wären dann mehr als 5000 verschiedene Registrierungen. Muit der Speichererweiterung von Keysoft stehen im KN 7000 240 Ordner a`16 Registrierungen ( Composer mal 3) zur Verfügung.
Geht man davon aus, dass ein Song ca. 3 Minuten dauert und man bei einer Tanzrunde normalerweise 4 Songs spielt, 5 Minuten Pause macht und dann weiterspielt, kommt man in der Stunde auf 16-20 Songs. Von 20.00 Uhr bis 02.00 Uhr sind das 100 Songs oder Registrierungen. Mehr als 5000 Registrierungen wären technisch möglich, was bedeutet, dass man tagelang spielen könnte, ohne eine Wiederholung einer Registrierung.
Das sollte normalerweise reichen, um verschiedene Programme, wie Tanz-Stimmungsmusik, Frühlings-Sommer-Oktoberfeste, Weihnachtsfeiern usw. abzudecken.

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 209
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 11:28
Vorname: Fritz
Wohnort: 46244 Bottrop
    unknown unknown

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 12:20

Hallo Harry!

Das war ausführlich und nachvollziehbar.

Ja so ist halt jedes Key...jede Marke etwas anders im Handling. Letztendlich kommt aber das Spielen können des Keyboardes vorausgesetzt schönklingende Musik aus unseren Keys und das macht einfach einen Riesenspass.

Wie auch das Erkunden einzelner Bedienschritte manchmal aufwendig und manchmal auch nervenaufreibend sein kann...wenn man es einmal begriffen hat ist es letztlich ganz einfach. :schocked: :schocked: :schocked:

Gruss Fritz

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 15:43

Hallo Fritz
Ich benutze bei meinem 6000 mit Festplatte die DIR Funktion. Kann ich so einstellen das mir mit Druck auf die Tab Taste DIR sofort im Keydisplay angezeigt wird.
Das ist eine Verknüpfung zur Festplatte. Hier kann ich übersichtlich Registrierungen Midifiles oder Songs ablegen. Ein Schneller Zugriff ohne in den Ordnern der Festplatte zu suchen.
Auch hier in 2-3 Sekunden alles geladen.

Des weiteren gibt es die Jukeboxfunktion. Hier können 10 Songs für in der Pause für die nächste Tanzrunde schnell und einfach registriert und abgerufen werden.

KN 6000 in gutem Zustand werden derzeit wieder in der Bucht angeboten.



Gruss Armin

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1427
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 15:58

Hallo Fritz,

nach ein "Schmankerl" für Umsteiger.

Vorausgesetzt Du besitzt für ds KN 7000 das PlugIn 7001 kannst Du so genannte C.L.S.-Dateien erstellen. Diese C.L.S.-Dateien sind Verknüpfungen zu den Songs, die Du auf der SD-Card gespeichert hast.

Es sind insgesamt 120 Ordner, die jeweils 32 Titel beinhalten können. Somit kannst Du jede Musikrichtung bestücken und hast beim Spielen auf Knopfdruck in wenigen Sekunden den passenden Titel parat. :key:

Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 209
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 11:28
Vorname: Fritz
Wohnort: 46244 Bottrop
    unknown unknown

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 23:39

Hallo!

Wie ich hier an euren Beiträgen erkennen kann seid ihr Technisch alle miteinander sehr versiert. Da hapert es bei mir ein bisserl. Ich gehöre nicht zu den grossen Rumschraubern. Ich nehme die meisten Einstellungen...auch Midimässig so wie sie sind und basta. Höchstens wird mal ein bischen an den Lautstärkeeinstellungen gebastelt,bzw Transpose rauf und runter genutzt...das war es dann aber auch schon. Ich bin 95%Spieler und höchstens 5Prozent technisch versiert- Deshalb bin ich auch immer froh,wenn ich das was so im Handbuch steht auch praktisch umsetzen kann.

ZB....die angesprochene Jukebox...dessen Funktion mir immer noch nicht recht klar ist. Es gibt diese auch nutzbar für den Musikanten...aber trotz Durchlesens der Bedienungsanleitung weiss ich nicht so recht wie die Jukebox gehandhabt wird und wozu sie gut ist. Man hat doch eh schon die Musikdatenbank,oder wie es bei Korg heisst das Songbook. Da sind Liedtitel mit perfekten Einstellungen,Style und Voicemässig vorgegeben.-Also fertige Registrationen. Und man kann neue Titel(Registrationen) erstellen. Man muss nur noch anständig spielen. Also wozu dann noch die Jukebox? Kann mir das mal jemand detailliert erklären?

Gruss Fritz
Zuletzt geändert von Forum Member am Samstag 31. Juli 2010, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.

Forum Member Germany
Junior Admin
Beiträge: 1427
Registriert: Sonntag 4. Juli 2010, 12:17
Vorname: Peter
Wohnort: 52499 Baesweiler
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Freitag 30. Juli 2010, 23:52

Hallo Fritz,

ganz einfach (Vorausgesetzt die Funktionen sind bei KN 6000 und 7000 gleich?)

Du kannst in der Jukebox 10 Titel ablegen, das bietet sich in einer Tanzpause an, die Du als nächstes spielen möchtest oder auch ( wie beim KN 7000/PlugIn) eine gesamte Registrierung über die C.L.S.Dateien die entweder die Tanzrunden von 1-120 umfasst (also bis zu 32 Titeln in einem Folder) oder die Titel für spezielle Anlässe (Hochzeit, Tanztee, Karneval, und..und..und)

Dabei sind die Titel als Verknüpfung gespeichert, die eigentlichen Folder werden hiervon nicht beeinflußt und könne nach Bedarf separat abgerufen werden. Ladezeit über die SD-Card ca. 5 Sekunden.

Ich hoffe das hilft Dir momentan weiter, wenn nicht einfach fragen.

Gruss - Peter ! :zwinker:

Forum Member Germany
In Memoriam
Beiträge: 533
Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 15:12
Vorname: Armin
Wohnort: Selb
    unknown unknown

Re: Umsteiger von Yamaha - Technics

Beitrag von Forum Member » Samstag 31. Juli 2010, 05:47

Hallo Fritz und Peter
Die C.L.S und Jukeboxfunktion sind offentsichtlich beim 6000-7000 gleich. In meinem ersten Beitrag zu Thema hatte ich mich etwas vertan. Ich meinte natürlich die C.L.S Funktion und nicht DIR. Das kommt wenn man nicht vorm Key sitzt und zu einem Thema etwas schreibt. Sorry.

Mancher Musiker wird in Tanzpausen nach Titeln gefragt, die er nicht mehr aktuell im Programm hat, aber auf SD oder Festplatte noch vorhanden. Hier bietet sich die Jukebox hervorragend an. Während des Spielbetriebes würde die Suche zu lange dauern, wenn er nicht genau weiß wo der gefragte Titel abgelegt ist. Tanzpause gefragte Wunschtitel suchen, mit der Jukebox direkt verknüpfen.

Gruss Armin

Antworten

Zurück zu „YAMAHA“