Bild • •HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS IM FORUM! **** IN MEMORIAM ABI OFARIM
Am 4.5.2018 verstarb Abi(Abraham Reichstadt) nach langer schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren in München.
Esther Ofarim war seine 1. Frau mit der er als Gesangsduo 5 Goldene Schallplatten ersang.
Ende der 1960er Jahre war Abi Ofarim mit der Schauspielerin Iris Berben liiert
Nach der Trennung von seiner Frau Esther versuchte er als Solosänger in London sein Glück - später zog er nach München.
*****
Video 1: Cinderella Rockefella(1967)
Video 2: Morning Of My Life(1967)
Video 3: Donna Donna(1966)
Video 4: Dirty old town (German Version 1965)
Video 5: Dirty old town (English Version 1963)
Video 6: Cotton Fields (German Version 1964)
*****
Gil Ofarim - It's your love(his son with his 3rd wife)

Vocalist einstellen bei der T4

Antworten
Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Sonntag 10. November 2013, 17:04

Hallo Musikfreunde, hier der alte Wetterfrosch ( er lebt noch ), aber April 2014 ist vorbei mit Wetter, dann nur noch
Rentnerfrosch.
Ich benötige Hilfe bei der Einstellung des Vocalisten mit allem was dazu gehört.
Vorab ich möchte zu den Midis (spur16) mitsingen und bei der T1 alles ok, aber bei der T4 finde ich mich nicht zurecht.
Vieleicht kann man mir helfen und mich auf den rechten Weg bringen. :key:
Dann hoffe ich, das ich mehr Zeit finde und mich hier im Forum öfters melden kann.

Gruß aus Mülheim Peter ( Wetterfrosch )

Forum Member
Orchester Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Montag 15. August 2011, 22:48
Vorname: Ronny
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Donnerstag 21. November 2013, 12:11

Welcher zusätzliche Parameter bereitet Dir denn Kopfschmerzen?

Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Samstag 19. April 2014, 11:46

Hallo,
der Vocalist der T4 ist schwach im Hintergrund, bekomme diesen nicht richtig das er mich begleitet und
unterstützt.
Mein Micro ist jetzt, nach dem das Headset an der T4 überhaupt nicht hin haut, der Sennheiser E835S.
Mit diesem komme ich schon etwas besser raus, aber der Vocalist so wie bei der T1 ist dagen kläglich.
Leider muss man sehr aufpassen das man keine Rückkopplung bekommt.
Werde also nach Ostern dran gehen, denn Zeit habe ich ( hoffe ich doch ) .

Bis dann Peter

Forum Member
Musikant
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 19. August 2010, 16:34
Vorname: Ingrid
Wohnort: ...wo andere Urlaub machen an der Ostsee
    Windows 7 Chrome
Kontaktdaten:

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Freitag 25. April 2014, 18:21

Hallo Peter,
schön mal wieder von Dir zu lesen.
Eventuell hilft dir dieses hier weiter :

http://www.robbys-hp.de/PDF/Workshop_Vocal_Harmony.pdf

Zuletzt geändert von Forum Member am Mittwoch 30. April 2014, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Samstag 26. April 2014, 13:20

Hallo Ingrid, danke für die INFO.
Die PDF habe ich. Danach hatte ich meine T1 eingestellt. Aber bei der T4 kann ich nicht alles übernehmen.
Ich werde mich da schon herantasten. Es wird noch etwas dauern da ich für 2 Wochen voll eingespannt bin.
Freund beim Umzug helfen.
Wünsche ein schönes Wochenende.
LG Peter :winken:

Forum Member
Orchester Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 15:26
Vorname: Otto
Wohnort: Schleswig-Holstein
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Sonntag 8. Juni 2014, 23:12

Hallo Ingrid,
jetzt ist es zwar schon zu spät. Werde den Link von dir aber auf alle Fälle nochmals anklicken, weil ich da interessante Informationen vermute.
Vielen Dank und herzliche Pfingstgrüße
Otto

Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Mittwoch 16. Juli 2014, 13:33

Hallo aus Mülheim, leider bekomme ich die Einstellung von VH immer nocht nicht hin.
Mal habe ich ein Enstellung gefunden wo ich sagen kann ,,ok, Dann beim abrufen der VH Einstellung aus dem Speicher,
ist der Zischlaut oder dann auch Übersteuerung zu hören. :weinen:
Da werde ich wohl oder übel alleine weiter stricken müssen.
Gruß aus Mülheim an der Ruhr, ( wo jetzt viele Tausend Bäume fehlen )
Peter

Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Mittwoch 16. Juli 2014, 16:29

Ich nochmal, vielleicht gibt es in diesen Forum ein Musikfreund/in die für den VH T4 ein Grundeinstellung hat.
Das man mit dieser, dann alle anderen Einstellungen ausbauen kann.Schon mal ein mittleres DANKE:
Gruß vom Peter ( hat ja ausgewettert)

Forum Member
Orchester Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Samstag 20. November 2010, 11:51
Vorname: Dieter
Wohnort: Mosbach
    unknown unknown
Kontaktdaten:

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Mittwoch 14. Oktober 2015, 00:38

Hallo Peter,
wie wiet bis du denn mit deinem Harmonizer?
Der vom tyros 4 soll normal besser sein als meiner vom Tyros 3.
Punkt 1:
Ganz wichtig ist zu aller erst mal die einstellung des Mikros. Ich habe das Senheiser E945 und habe damit keine Probleme. Das Mikro muß aber richtig aufgestellt werden. Du mußt das so aufbauen damit es auf die Tastatur
Mitte Keyboard zeigt. Also das Ende wo das Kabel steckt in die Richtung wie die Lautsprecher. Du darfst es nicht irgendwie schräg stellen oder von Oben runterhängen. EIn Mirko hat ja ein gewisses Feld in dem es am besten Klingt.
Und ein Feld wo es am wenigsten Rückkoppelt. Da unterscheiden sich die Mikros. Es gibt Niere und Super Niere. Niere ist fürs Tyros nicht so gut wie Superniere. Der unterschied ist so wie ich gehört habe. Bei Mikros mit Niere liegt der Monitor direkt hinter dem Mikro ( Sieht man auf Bühnen von Musikern) hat der Sänger 2 Monitore schräg seitlich stehen, dann hat er meistens ein Mikro mit Superniere.

Das heißt für ein Tyros mit den Orginal Lautsprecher brauchst du ein Mikro mit superniere. Das heißt für dich das dein Mikro ein Niere ist und nicht optimal fürs Tyros. Hol die ein E 845S oder besser E945 (aber da brauchst du einen Adapter für Phantomspannung) , das ist ein Superniere wo die Monitore leicht seitlich sein sollten, was dem Tyros entspricht.
ich kann dir das E 945 wärmstens empfehlen. Es klingt viel genauer. Dadurch klingt der Hall viel besser ohne Störungen und der Harmonizer kommt damit auch besser zurecht. ich habe an einem guten Mischpult damals das E845 das E945 und noch ein 300 Euro Teil mit Bändchen getest und natürlich ein Shure . alle klingen recht gleichgut bis man Hall hinzufügt. Dann fallen die Dynamischen sehr schlecht aus. Dann erst hörst du wie gut so ein Kondesatormikro ist. Damit werden ja auch alle SOngs im Studio eingesungen. Das sind zwar viel größere Kondensatormikros, aber das Prinzip ist einfach besser für Gesang. Ich habe 3 Mikros, ein Shure SM 58 Clone ( habe ich selbst mit einem Shure verglichen), ein Billiges Kondensator von Thomann ( überraschend gut für 50 Euro) und das E 945. Da passt dann alles . Schöner warmer Sound toller klarer Klang bei Hall ( ich liebe viel Hall) und viel besseres ansprechen des Hamronizer.

Punkt 2:
Der Pegel muß richtig eingestellt sein. Wenn du laut schreist darf die grüne Lampe nur kurz in Rote gehn. Der Gainregler vorne auf Mitte und dann hinten neben deinem Mikro einstellen bis es passt.
Dann nie wieder am Gain vorne drehen. Lautstärke wird mit dem 4 Regler unter dem Bildschirm eingestellt.

Punkt 3:
Bedienungsanleitung lesen ! Da steht viel drin in den EInstellungen der Harmonizer. Da stellt man ein ob man Mann oder Frau ist. Da stellt man ein wonach sich der Harmonizer richtet. Entweder Midi oder rechte Hand Akkord oder Freihand.
Dann kann man da die Mischung der Lautstärke regeln der Orginal Stimme zu den erzeugten Stimmen. Wenn du deine normale Stimme schön laut hast kannst den Chor dazu so leiser machen und in der Reg kannst zu zu jedem Lied deine Einstellung ändern.

Punkt 4:
Ich benutzt fast nur die Stimmen verdoppler oder verdreifacher . Irgend was mit Uniso 2 und3 oder so ähnlich. Dann hörst du deine Stimme wie wenn du den gleich Ton 3 mal aufnimmst leicht verstimmt.
Das klingt viel besser als ein 3 stimmiger Chor der den Ton nicht richtig trifft. Mit Harmonizer zu singen verzeiht keinen falschen Ton und keinen falschen Akkord. Beides hört sich furchbar an und sollte auch nur ganz dosiert eingeseht werden.
Als Beispiel beim letzten Refrain als Chor. die anderen Refrains lieber mit Doppelungen. Da spiel der Akkord oder Tongenauigkeit keine Rolle. Ich nutzt inzwischen den Harmonizer in der Band gar nicht mehr. Mache lieber bei der Aufnahme zu Hause noch eine Stimme nachträglich dazu.Klingt einfach nicht so künstlich.

Gruß Dieter

Forum Member
Musikant
Beiträge: 27
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 22:14
Vorname: Peter
Wohnort: Mülheim An der Ruhr
    unknown unknown

Re: Vocalist einstellen bei der T4

Beitrag von Forum Member » Montag 9. November 2015, 12:40

Hallo Dieter, ein großes Danke für deinen langen Bericht.
Habe so einiges daurch verbessert.
Das Micro wird von anderen Tyrosfreunden als gut für die T4 eingestuft.
Somit müsste ich mal das mit der Superniere an meiner T4 testen.
Du hast doch bestimmt die Möglichkeit mir deine eingestellten Parameter
mir per Bild zu senden. Würde die mal über nehmen und bzw vorher vergleichen wie meine sind.
Vielleicht habe ich irgenwo etwas übersehen bzw nicht beachtet.
Ich bin eigendlich verzweifelt, das ich das nach 2 Jahren einfach nicht optimal hin bekomme.
Das stört mich gewaltig.
Aber das ist so. Hatte vor kurzen einen Auftritt und habe mir meine alte T1 vom Freund ausgeliehen,
da ist der VH super. Die Stimme wurde bei jedem Song gut und ausgeprägt unterstützt.
Ich brauche den VH, weil durch eine HWS OP ich die Stimme nicht mehr so stark einsetzen kann,
da sollte der VH mir schon eine Hilfe sein.
Bis dann mal und pass auf das bei der Wärme draussen die Bäume nicht wieder ausschlagen . Grins
VLG vom alten Wetterfrosch Peter :thanks:

Antworten

Zurück zu „TYROS 4“