Bild • •HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS IM FORUM! **** IN MEMORIAM ABI OFARIM
Am 4.5.2018 verstarb Abi(Abraham Reichstadt) nach langer schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren in München.
Esther Ofarim war seine 1. Frau mit der er als Gesangsduo 5 Goldene Schallplatten ersang.
Ende der 1960er Jahre war Abi Ofarim mit der Schauspielerin Iris Berben liiert
Nach der Trennung von seiner Frau Esther versuchte er als Solosänger in London sein Glück - später zog er nach München.
*****
Video 1: Cinderella Rockefella(1967)
Video 2: Morning Of My Life(1967)
Video 3: Donna Donna(1966)
Video 4: Dirty old town (German Version 1965)
Video 5: Dirty old town (English Version 1963)
Video 6: Cotton Fields (German Version 1964)
*****
Gil Ofarim - It's your love(his son with his 3rd wife)

Unter unserem Himmel / Damals... Winter in Kitzbühel/ Skipioniere und Schneeamazonen

Antworten
Forum Member
Administrator
Beiträge: 3087
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 14:05
Vorname: Jutta
Wohnort: Zuchwil/SO
    Windows 7 Firefox
Kontaktdaten:

Unter unserem Himmel / Damals... Winter in Kitzbühel/ Skipioniere und Schneeamazonen

Beitrag von Forum Member » Samstag 24. März 2018, 16:51

In den zwanziger Jahren eroberten die ersten Wintertouristen die Tiroler Bergwelt. Skifahren war damals ein gewagtes Abenteuer mit tollkühnen Fahrten auf unpräparierten Hängen. Ohne Lifte und Seilbahnen musste das Vergnügen der Abfahrt erst durch einen schweißtreibenden Aufstieg erkämpft werden. 1893 hatte sich der Kitzbüheler Franz Reisch ein Paar Skier aus Norwegen schicken lassen. Mit diesen „Schneeschuhen", wie die Brettln damals hießen, begann der Wintersport auf dem Kitzbüheler Horn. Für die Einheimischen brachte er Arbeitsplätze und neue Einnahmequellen, doch mit der Ruhe war es in dem einst abgeschiedenen Gebirgstal vorbei. Sybille Krafft zeigt am Beispiel Kitzbühels den Wandel des Wintertourismus und präsentiert Skilegenden wie den Rennfahrer Ernst Hinterseer und den Skilehrer Karl Koller, der als langjähriger Leiter der „Roten Teufel von Kitz" Sportgeschichte geschrieben hat.


Antworten

Zurück zu „NOSTALGISCHES AUS ÖSTERREICH“